Die Schule mit Ausblick kooperativ offenes Ganztagsangebot Sportfreundliche Schule Anmeldung Jahrgang 5

Schule am Kanstein

Kooperative Gesamtschule
Lauensteiner Weg 24
31020 Salzhemmendorf

Unser Sekretariat

Tel.: 05153/80760

Fax.: 05153/807655

Bus und Rad

Hier gibt es die Busfahrpläne

und von den Schülern erarbeitete Fahrradwege zur KGS.

Passwort vergessen?

IservPasswort@kgs-salzhemmendorf.eu

 

Herzlich willkommen an der KGS Salzhemmendorf

Das bietet unsere Schule:

  • Campusgelände (Schulgebäude, Sporthalle, Schwimmhalle, Reithalle fußläufig erreichbar)
  • Gymnasium mit Abitur, Realschule, Hauptschule – alles unter einem Dach
  • Gemeinsamer Sport- und Ethikunterricht
  • Möglichkeit zum Schulzweigwechsel nach jedem Halbjahr/Schuljahr
  • verlässliche Betreuung von der 1.-6. Stunde, auch bei Unterrichtsausfall
  • Offener Ganztag mit freiwilligen Angeboten (AGs für alle, Hausaufgabenbetreuung für Jg. 5-7, Förderunterricht für Jg. 10)
  • u.v.m.

Schulsozialarbeit

 

 

 

 

Irene Lehmann - Sozialpädagogin

  •  Einzelfallbetreuung/- beratung
  •  Förderung der Schul-und Ausbildungsfähigkeit
  •  Schülerkonflikte innerhalb der Schülerschaft und mit ihren Eltern
  • Soziales Lernen lernen: respektvoller Umgang miteinander, Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit
  • Ausbildung von StreitschlichterInnen
  • SchülerInnenpatenschaften
  • Projektarbeit: „Humanitäre Schule“
  • Vernetzung mit dem Jugendamt. Teilnahme an Hilfeplangesprächen
  • Begleitung von absenten Schülerinnen und Schülern

 

Seit 2001 gibt es die niedrig schwellige Anlaufstelle der Schulsozialarbeit für die Schülerinnen und Schüler in der KGS in Salzhemmendorf.
Das Angebot ist breit gefächert und reicht von Rettungsinsel in Krisensituationen über AG Angebote bis zu Elterngesprächen am Nachmittag. Zu diesen Aufgaben gehören ebenso das Beobachten von einzelnen SchülerInnen im Unterricht, das Beobachten und Klären von Gruppenprozessen und Sozialtraining verstärkt in den 5. Klassen. Neben der Teilnahme an Konferenzen und Elternratssitzungen gehören die Kooperation mit Lehrern und Schulleitung ebenso zum Aufgabengebiet wie die Beratung, Konzeptentwicklung und Projektbetreuung. Im Laufe der Zeit hat sich ein dichtes Netzwerk in der Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit, dem ASD (Jugendamt), dem Jobcenter, den berufsbildenden Schulen, den verschiedenen Beratungsstellen sowie sozialen Einrichtungen gebildet.

 

 

Die Arbeit mit jedem Einzelnen ist vielschichtig und bedeutet neben der akuten Krisenintervention oder Beratung und Begleitung über einen längeren Zeitraum. Ansprechpartnerin ist die Sozialpädagogin in vorderster Linie für Schülerinnen und Schüler aber auch für Eltern und Lehrerinnen und Lehrer.

Ziele der Schulsozialarbeit sind u.a. das soziale Lernen im respektvollen Umgang zu fördern und die Schule als Lebensraum für Schülerinnen und Schüler durch Beteiligung und Verantwortung erlebbar zu machen.
In Zusammenarbeit mit dem DRK werden Schülerinnen und Schüler zu Schulsanitätern ausgebildet. Im 8. Jahrgang findet die Ausbildung zu Streitschlichterinnen und Streitschlichtern statt.

 


 

 

 

KGS Image-Film

„Ich habe 2014 an der KGS mein Abitur gemacht und studiere jetzt Politik und Geschichte an der Universität Vechta. Ich habe die Zeit an dieser Schule sehr genossen. Vor allem der konstruktive Austausch zwischen Lehrern und Schülern diente einer guten Atmosphäre.“
Marvin K.
„Ich war 8 Jahre auf der KGS. Gerne erinnere ich mich an die Musical- und Theaterauführungen zurück. Jetzt studiere ich Bibliotheks- und Informationsmanagement“
Anna Lena B.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.